CfSM-Einkaufsleiterkreis startete am 24.09.2019 in die vierte Runde

Mit der Runde 2019-2020 findet das spezifische Format CfSM-Einkaufsleiterkreis bereits zum vierten Mal statt und bietet erneut Einkaufsleiter*innen unterschiedlichster Branchen und Unternehmensgrößen die Möglichkeit zum kollegialen Austausch zu aktuellen und Zukunftsthemen in Einkauf und angrenzenden Themenfeldern.

Das erste Treffen

Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Bogaschewsky folgten kurze Berichte der Teilnehmer*innen zu aktuellen Themen, Entwicklungen und Herausforderungen in den jeweiligen Unternehmen und Branchen. Der rege Austausch wurde von Prof. Bogaschewsky moderiert und in einen Beitrag aus dem Teilnehmerkreis übergeleitet, der bis zur Mittagspause sehr interessante Einblicke lieferte.

In der Nachmittagshälfte stand die Diskussion über die Themenschwerpunkte für die weiteren Arbeitskreistreffen im Mittelpunkt. Zum Einstieg zeigte Prof. Bogaschewsky das Spannungsfeld aus Veränderungsprozessen und Trends auf, in dem sich der Einkauf momentan befindet, um daraufhin anhand einer groben Kategorisierung potentieller Themenbereiche die Interessen und Themenwünsche der Teilnehmer*innen gemeinsam zu erörtern.

Das erste Treffen zeigte bereits deutlich auf, dass es innerhalb der Themenbereiche unzählige Ansatz- und Anknüpfungspunkte zum Austausch in der Gruppe gibt und dass die Teilnehmer*innen trotz unterschiedlicher Branchen- und Unternehmenskontexte vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

Potentielle Themen

Weiterhin von großem Interesse ist das Thema Digitalisierung und elektronische Tools im Einkauf, hinzu kommt der mit Digitalisierungsprozessen einhergehende Wandel von Einkaufsorganisationen und die Frage, wie Mitarbeiter*innen in diesem Veränderungsprozess mitgenommen und motiviert werden können. Klassische Themen wie Einkaufscontrolling, KPIs und Beschaffungsmärkte werden ebenso ihren Platz finden, wie der Austausch und Beiträge zu Herausforderungen und Fragestellungen, die sich für den Einkauf im Kontext von unternehmerischer Nachhaltigkeit (Stichwort nachhaltige Beschaffung) oder beim Innovation Scouting und der Zusammenarbeit mit Lieferanten ergeben - um nur ein paar Themen zu nennen. Aus den Wünschen der Teilnehmer*innen ergeben sich die Themenschwerpunkte der weiteren Treffen, die selbstverständlich im weiteren Verlauf dynamisch an die Interessen angepasst werden können.

Ausblick

Wir freuen uns auf viele spannende Themen und einen inspirierenden (Erfahrungs-)Austausch mit den Teilnehmer*innen und eingeladenen Expert*innen!

Lassen Sie uns gemeinsam diskutieren und erarbeiten, wie der Einkauf zum Value Creator wird und sich vor dem Hintergrund aktueller und zukünftiger Entwicklungen im Unternehmenskontext neu definieren und positionieren kann!

Das nächste Treffen wird Mitte Dezember stattfinden. Interessent*innen sind herzlich eingeladen noch zu unserem Kreis dazu zu stoßen. Kontaktieren Sie uns gerne!

Beitrag verfasst von Jasmin Möller (Projektmanagerin CfSM GmbH)